Franz Luitpold Egerer
Franz Luitpold Egerer
EInmal Liberal - immer Liberal

Über mich


Niederbayern ist meine Heimat und die FDP ist meine Heimat. Dafür setze ich mich mit ganzen Herzen ein

Kurzlebenslauf

Grundschule Pilsting
Gymnasium Landau
Ausbildung zum Werbekaufmann
Ausbildung zum Fachwirt für Öffentlichkeitsarbeit
Ausbildung zum Getränkebetriebswirt
Einstieg ins elterliche Unternehmen - Privatbrauerei H. Egerer

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Schon bei den Jungen Liberalen war mein Hauptthema: Bayern ist kein Polizeistaat. Das ist weiter mein zentrales Thema. Bürger vor Staat

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Ab Oktober wird Bayern liberaler

🔴 Live: Linda Teuteberg zu den Wahlen in #Istanbul, dem Fall #Lübcke, dem #Autogipfel und zum #Kohleausstieg.

Auf dem EU-Gipfel diese Woche konnten sich die Staats- und Regierungschefs nicht auf ein neues Führungspersonal für die EU-Kommission einigen. Der Spitzenkandidat der CDU/CSU Manfred Weber geht geschwächt aus den Verhandlungen hervor. Statt langwierigem Postengeschacher müsse nun die Kompetenz entscheiden, fordern die Freien Demokraten. "Angesichts der Herausforderungen, vor denen Europa steht, brauchen wir eine mutige Persönlichkeit mit Format: Margrethe Vestager", sagt Alexander Graf Lambsdorff. Die liberale Wettbewerbskommissarin aus Dänemark habe in den vergangenen Jahren mehrmals bewiesen, dass sie durchsetzungsstark und leidenschaftlich europäische Interessen auch gegen starken Gegenwind vertritt.

Europa braucht eine liberale Kommissionspräsidentin
Die EU sucht derzeit einen Nachfoger für Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident. Die Staats- und Regierungschef konnten sich noch nich...
(liberale.de)

Klimadebatte, Wahlen in Ostdeutschland, die Polarisierung in der deutschen Politiklandschaft: Kein Tag vergeht ohne apokalyptisches Szenario, auch zu strategischen Zwecken von bestimmten Akteuren. Christian Lindner warnt im Interview vor der wachsenden Flut an überhitzten Debatten und fordert, Diskussionen nicht aus dem Weg zu gehen, aber sie sachlich und offen zu führen. Mit einer "Politik der Angst" komme Deutschland nicht weiter. "Ich wünsche mir ein Land, das Mut, Optimismus, Tatkraft und Erfindergeist zu seinem Markenkern macht", betont Lindner.

Wir müssen Debatten wieder sachlich führen.
Deutschland verzettelt sich derzeit in hitzigen Debatten. Kein Tag vergeht ohne apokalyptisches Szenario, auch zu strategischen Zwecken. Es ...
(liberale.de)

Mein politischer Werdegang


Der freiheitliche Gedanke und die soziale Verpflichtung wurden mir in die Wiege gelegt

In Kontakt bleiben


franz.egerer@egerer.de

Dachingerst. 27
94431 Grossköllnbach

Dachingerstr. 27
94431 Grossköllnbach
Deutschland